Oben hui, unten pfui? So findest Du das passenden Schuhwerk zum Gothic Outfit

Veröffentlicht am: 05.06.2018 12:28

Oh Schreck - das WGT, Amphi Festival oder M´era Luna stehen wieder von der Tür und Du brauchst noch die passenden Schuhe oder Boots zu Deinem extravaganten Gothic, Steampunk oder Burlesque Outfit? Oder suchst Du generell adäquate Shoewear, die zur aktuellen Gothic Mode bzw. Steampunk Mode passen und könntest da den einen oder anderen Ratschlag gut gebrauchen? Nichts ist schlimmer, als ein Top-Styling mit einem ausgefallenen Gothic Outfit durch unpassendem Schuhwerk zu ruinieren. Nachfolgend möchten wir Dir, egal ob männlich oder weiblich, daher einige kompetente Tipps und fachkundige Hinweise an die Hand geben, damit Du von Kopf bis Fuß mit einem perfekten schwarzen Style punkten kannst!

Welcher Schuh zu welchem Style?

Der in seinen Nuancen äußerst vielfältige Gothic Style bietet Dir mannigfaltige Möglichkeiten, Dich völlig individuell in Szene zu setzen. Natürlich sollten auch Deine Schuhe Deinen persönlichen Stil unterstreichen, daher ist es ratsam, sich ein paar passende Treter für die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zuzulegen. Das müssen nicht immer die teuren Markenhersteller sein, auch der regionale Schuhladen bietet eine Vielzahl von Halbschuhen, Stiefelletten und Boots, die Du wunderbar mit aktueller Gothic Mode oder dem Steampunk Style kombinieren kannst.

Bei der Wahl des Schuhwerks solltest Du jedoch immer die Farbe Deines Outfits im Hinterkopf haben. In der Gothic Mode herrscht natürlich die Farbe Schwarz vor, diese wird aber auch gerne mit weiteren kühlen Farben, vor allem Lila und Silber, akzentuiert. Dazu passen schlichte schwarze Damen oder Herren Stiefel bzw. Halbschuhe natürlich besonders gut. Falls Du Dich für auffällige Boots mit zum Beispiel silbernen Schnallen oder lilanen Verzierungen interessierst, solltest Du bedenken, dass Deine Bekleidung möglichst keine eigenen extremen Farbakzente aufweisen und Knöpfe und Schnallen an Oberteilen und Jacken nicht gerade in Gold erstrahlen sollten.

Bei der derzeit sehr angesagten Steampunk Mode sieht das allerdings gleich ganz anders aus! Bei einem retrofuturistischen Styling kommen die Farben Gold, Bronze und Kupfer sehr intensiv zum Einsatz. Dazu sind Stiefel und Boots mit silbernen Schnallen natürlich ein absolutes No-Go und auch schwarze Schuhe können oft einen zu extremen Kontrast bilden. Für ein stimmiges Outfit hier also besser zu Schuhwerk im Metallic-Look greifen, auch eine Lila-Braun-Kombination ist bei diesem Style durchaus denkbar.

In der Burlesque Mode wiederum ist augenzwinkernde Eleganz und extreme Stilsicherheit besonders gefragt. Zu einem frivol-frechen Outfit passt nun mal kein derbes Schuhwerk, hier besser Stilettos oder eng anliegenden Reiterstiefeln im Domina-Style wählen, die ein besonders schönes Bein machen. Große Frauen können auch auf halbhohe Pumps, zum Beispiel im Lolita oder Manga Look, zurückgreifen, die mit niedlichen Schleifchen und witzigen Verzierungen den pfiffigen Burlesque Style gekonnt unterstreichen.

Als Mann ein Statement setzen

Verwegen düster, klassisch elegant oder verspielt romantisch, welches Statement möchtest Du mit Deinem Outfit denn setzen? Die Wahl der Schuhe kann diesen Effekt noch einmal deutlich unterstreichen bzw. auch ganz bewusst einen provokanten Stilbruch hervorrufen. Für Männer gilt, ein edles Gothic-Outfit, zum Beispiel eine Brokathose, kombiniert mit einem schwarzen Schnürhemd, kann hervorragend mit schlichten Halbschuhen und Stiefeln kombiniert werden. Alternativ kann ein edles Bekleidungsensemble aber auch durch das Tragen von robusten Stiefeln ohne viel Aufwand gleich wesentlich düster und verwegener wirken!

Natürlich gibt es auch für die Herren der Schöpfung ein paar absolute No-Gos:So sollte zu einem Rock oder Kilt grundsätzlich nicht zu Halbschuhen gegriffen werden! Auch ein strenges Military-Outfit sollte möglichst mit derben Boots oder schlichten Reiterstiefeln mit hohen Schaft kombiniert werden.

Anlass und Dauer Deines "Auftritts" berücksichtigen

Eine Anmerkung noch zum Ende, die passenden Schuhe bzw. Stiefel solltest Du immer mit Blick auf das jeweilige Event auswählen! Wenn Du viele Stunden auf einem Open Air Festival, wie z.B. dem M´era Luna, vor Dir hast, sollten Deine Füße in schicken, aber auch für Dich bequemen Tretern stecken!

Natürlich sind die flotten High Heels zu einem knapp sitzenden Lackminirock ein toller Hingucker. Für einen abendlichen Auftritt in der Disco sicherlich absolut perfekt, wenn Du das Laufen (und Tanzen!) in Stöckelschuhen daheim geübt hast. Doch nach einer Weile, vor allem auf unebenen oder erdigem Untergrund, wird selbst die versierteste Stiletto-Lady ermüden und ins Straucheln geraten. Mit einem stolpernden Gang wirst Du dann keinen positiven Eindruck mehr hinterlassen.
Imposante Plateauschuhe oder, bei großen Damen, hohe Schnürstiefel mit kleinem oder auch keinem Absatz sind ebenfalls ein toller Hingucker und halten einen langen Festival Tag problemlos durch. Deine Füße werden es Dir spätestens am zweiten Veranstaltungstag jedenfalls danken!

Kategorie: Info Allgemein